Die Duale macht uns groß

Deutschland ist stolz auf seine duale Berufsausbildung und wird dafür international bewundert. Sie eröffnet eine ganze Welt spannender Perspektiven. Mit über 300 anerkannten Ausbildungsberufen bietet sie jungen Menschen vielfältige Chancen und beeindruckende Karrieren. Das macht unsere Wirtschaft stark.

Ab 2020 macht das neue Berufsbildungsgesetz (BBiG) die duale Berufsausbildung noch attraktiver: Mit neuen Fortbildungsstufen wie „Bachelor Professional“ und „Master Professional“, einer Mindestausbildungsvergütung, mehr Flexibilität bei einer Ausbildung in Teilzeit und vielen weiteren Verbesserungen.

„Die duale Berufsausbildung ist ein sicherer Einstieg in die Berufspraxis und ein Sprungbrett für ein erfülltes Arbeitsleben. Mit einer Berufsausbildung stehen jungen Menschen genauso viele Türen offen wie mit einem Studium. Deshalb haben wir mit der BBiG-Novelle die Attraktivität der beruflichen Bildung gesteigert. Davon profitiert auch unsere Wirtschaft. Mit diesen Verbesserungen werden wir junge Menschen motivieren können, sich auch in den nächsten Jahren für die berufliche Ausbildung zu begeistern.“ Anja Karliczek
Mitglied des Deutschen Bundestages
Bundesministerin für Bildung und Forschung

Das neue Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Die neuen Fortbildungsstufen

Neue Fortbildungsstufen wie Bachelor Professional und Master Professional schaffen Klarheit und mehr Möglichkeiten – auch auf dem weltweiten Arbeitsmarkt. So wird deutlich: Ausbildung und Studium bieten gleichwertige Chancen.

Die Mindest­ausbildungs­vergütung

Auszubildende packen in ihren Betrieben mit an. Das verdient Anerkennung – auch finanziell. Daher bietet das neue Berufsbildungsgesetz allen Auszubildenden Verbesserungen bei der Vergütung.

Die verbesserten Teilzeitregelungen

Das neue BBiG macht es leichter, eine Ausbildung in Teilzeit mit dem Betrieb zum Erfolg zu machen – ideal etwa für Auszubildende, die sich um Kindererziehung oder Pflege kümmern; nun zusätzlich auch für weitere Gruppen, die aus anderen Gründen nur ein begrenztes Zeitbudget für die Ausbildung haben.

Die neuen Freistellungen

Seit dem 01. Januar 2020 profitieren auch erwachsene Auszubildende von den Regelungen, die für jugendliche Auszubildende gelten. Dies sorgt für gleiche Bedingungen – zum Beispiel, wenn es um die letzten Vorbereitungen für die Abschlussprüfungen geht.

Aktuelle Informationen

Die Berufsausbildung stärken – gerade jetzt

Die Corona-Pandemie stellt den deutschen Arbeitsmarkt vor ungeahnte Herausforderungen. Daher ist es umso wichtiger, dass wir uns um den Fachkräftenachwuchs kümmern, schreibt Bundesbildungsministerin Karliczek im Gastbeitrag für das "Handelsblatt".

Jetzt informieren

Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“

Mit dem neuen Bundesprogramm sichert das BMBF die Chancen junger Menschen auf einen erfolgreichen Karrierestart und unterstützt ausbildende KMU vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie.

Jetzt informieren

Allianz- für Aus- und Weiterbildung

Die Allianz für Aus- und Weiterbildung berät über die Umsetzung des Bundesprogramms „Ausbildungsplätze sichern“, um kleine und mittlere Unternehmen als Ausbildungsbetriebe zu stärken.

Jetzt informieren

Maßnahmen des BMBF und der weiteren Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung

Das BMBF und die weiteren Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung stärken die berufliche Bildung. Zahlreiche Maßnahmen unterstützen in der Covid-19-Pandemie.

Jetzt informieren

Bildungsdialoge zur beruflichen Bildung mit Anja Karliczek und Ingo Kramer (BDA)

Jetzt informieren

Bildungsdialoge zur beruflichen Bildung mit Anja Karliczek und Elke Hannack (DGB)

Jetzt informieren

Die Duale auf Erfolgskurs

Anja Karliczek ist als Bundesbildungsministerin die treibende Kraft für die duale Berufsausbildung. Tim Raue zählt zu den bekanntesten Köchen Deutschlands. Johanna Elsig ist erfolgreiche Fußballnationalspielerin. Und André Hamann hat sich als Influencer einen Namen gemacht – mit einer Million Followern. Aber was zeichnet die Werdegänge dieser prominenten Persönlichkeiten aus? Die Duale hat sie groß gemacht! Vier erfolgreiche Menschen im Kurzporträt – als Vorbilder für eine chancenreiche Zukunft.

Die große Welt der dualen Berufe

... und die Menschen dahinter!

Frank Tischner

Als Hauptgeschäftsführer einer Kreishandwerkerschaft weiß Frank Tischner, dass die Betriebe auf der Suche nach mehr Auszubildenden sind.

Zu seiner Geschichte

Ramona Mayr & Julia Schindelmann

entwickelten mit "Langhaar­mädchen" als erstes Startup eine Exklusivmarke in Kooperation mit einer Drogeriemarktkette.

Zu ihrer Geschichte

Sophia Meyer

gehörte 2018 zu Deutschlands besten Fachkräften Agrarservice und ging danach ein Jahr nach Neuseeland. Nun macht sie den Techniker.

Zu ihrer Geschichte

Heike Helgert

prüft als Biologielaborantin Impfstoffe. Sie gab ihr Studium für die duale Ausbildung auf – für sie war es die beste Entscheidung.

Zu ihrer Geschichte

Jasmin Sauer

räumte mit ihrem Gesellenstück viele Preise ab. Doch zu Beginn der Ausbildung war ihr Chef unsicher, ob sie diese durchziehen würde.

Zu ihrer Geschichte
Weiter zu

Weitere Informationen zur beruflichen Bildung

Die Kampagne „Du + Deine Ausbildung = Praktisch unschlagbar!“ richtet sich an Jugendliche und informiert Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger über die Vorteile der dualen Berufsausbildung. Hier finden sich praktische Tipps für Berufswahl und Bewerbung!

Jetzt informieren!

Das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) fördert die Vorbereitung auf mehr als 700 Fortbildungsabschlüsse. Dazu gehören Meister, Betriebswirtinnen, Erzieher, Technikerinnen und viele mehr.

Jetzt informieren!

Mit der BBiG-Novelle wurden die richtigen Weichen gestellt, damit die berufliche Bildung auch in Zukunft eine attraktive Option ist.

Jetzt informieren!

Die berufliche Bildung ist ein Erfolgsfaktor für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Das BMBF arbeitet gezielt an der Weichenstellung für attraktive Berufsbildung.

Jetzt informieren!

Noch Fragen zur beruflichen Bildung? Hier finden sich wichtige Informationen und Ansprechpersonen zu Berufsausbildung und Fortbildung.

Jetzt informieren!